Linguine in Krabbensauce

Linguine in Krabbensauce

Zutaten

    • 1 EL Olivenöl, extra virgin
    • 125 g Zwiebeln, in Scheiben geschnitten
    • 1 ½ EL Knoblauch, gehackt
    • 250 g Krabben, abgetropft (davon 30 ml Krabbensaft auffangen)
    • 30 ml Weißwein
    • 250 ml Tomatensaft
    • 1 TL Oregano
    • Salz und Pfeffer nach Geschmack
    • 500 g Linguine, gekocht
    • Saft einer halben Zitrone

Zubereitung

Olivenöl und Zwiebeln in einer großen beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Knoblauch hinzufügen und weiterdünsten, bis er leicht braun wird. Krabben dazugeben und ca. 1 Minute mitdünsten, mit Weißwein und Krabbensaft ablöschen und weiterkochen, bis die Flüssigkeit fast völlig eingekocht ist. Tomatensaft hinzugeben und mit Salz, Pfeffer und Oregano abschmecken. Sauce auf gewünschte Konsistenz einkochen lassen und gleichmäßig unter Linguine und Zitronensaft heben. Sofort heiß servieren.

Ergibt

4 Portionen

Anmerkung: Traditionell werden Nudel-Fischgerichte nicht mit Käse serviert, doch wenn Sie möchten, heben Sie neben der Sauce zusätzlich 125 g frisch gemahlenen Parmesan unter die Pasta.

Rezept mit freundlicher Genehmigung von: Clearwater Seafoods

 = Kanadische Zutat